gefuehlsgefaehrtin_logo_doula.png
gefuehlsgefaehrtin_schmetterling_zitate.

Du selbst, so wie jeder andere Mensch

im gesamten Universum, verdient

deine Liebe und Zuneigung.

- Buddha -

VÄTER & DOULAS

Der Vater bzw. der aktuelle Lebenspartner kann bei der Geburt des Kindes einen ganz besonderen Platz einnehmen. Für die gebärende Frau trägt er wertvolles Wissen, Erfahrung und zusätzliche Qualitäten in sich, was niemand ersetzen kann. Gemeinsam mit der Doula und der Hebamme bildet er ein Winning-Team.

 

Als Doula und Gefühlsgefährtin halte ich mich im Hintergrund in wachender und beschützender Position. Dadurch könnt ihr euch beide auf das Geburtsgeschehen vollkommen einlassen. Ich bringe etwas Dynamik in das Geburtsgeschehen dann hinein, wenn sich die nächste Phase im Geburtsgeschehen ankündigt.

Vielleicht möchtest du einige Zeit zu zweit mit deinem Partner verbringen und dann wiederum vielleicht nur mit mir, weil du gerade weiblichen Zuspruch brauchst. Manchmal möchtest du vielleicht von vier Händen umsorgt sein – dein Partner streichelt oder hält deinen Kopf, ich gebe Druck auf deine Hüfte oder dein Kreuzbein. Du bist jederzeit gut versorgt.

 

Ich kann gegebenenfalls dir und deinem Partner achtsam sagen, was mir auffällt und Vorschläge bringen, wie sich dein Partner gut einbringen kann. Oder anders gesagt:
Ich kann deinen Partner dabei unterstützen, gut für dich da zu sein.

 

Im Krankenhaus kann ich beispielsweise unter Berücksichtigung deiner Geburtswünsche zusammen mit meiner Erfahrung und meinem Wissen möglicherweise im richtigen Moment die richtigen Fragen stellen bzw. vermitteln und für dich um Erklärung bitten.

 

Vielleicht hat auch dein Partner Fragen oder Anliegen, die er gerne mit mir besprechen möchte. Eventuell braucht auch er bei der Geburt Unterstützung und Zuspruch. Ich bin auch dafür da, dass sich bei einer möglicherweise entwickelnden Überforderung oder Unsicherheit diese sich nicht auf dich während des Geburtsprozesses überträgt. Ich stehe bestärkend, zuversichtlich und frohen Mutes an eurer Seite.

 

 

 

Wusstest du, dass …

 

… Frauen, die von einer Doula begleitet werden, oft weniger medizinische Interventionen brauchen und das Geburtsgeschehen positiver bewerten und erleben.

 

… deine Doula an dich, deine Kraft und Fähigkeit glaubt, dein Baby gut auf die Welt zu bringen – auch wenn du und dein Partner mal zweifeln. Ihr könnt alle Gefühle zulassen, ohne Angst zu haben.

Wenn dein Partner einmal seine Energie aufladen muss, bin ich für dich da.